Lichtblick Kino Berlin. Image from www.surveyor.in-berlin.de
Text Difficulty:

Indie Cinema – Berlin

Obwohl die Anzahl unabhängiger Kinos in Berlin vor dem Fall der Mauer viel größer war, ist die Berliner Kinolandschaft noch längst nicht vom Aussterben bedroht. Nur 13 der rund 80 Kinos in Berlin sind größere Multiplexe und die Berliner legen immer noch viel Wert auf ihre „Kiez-Kino“-Kultur.

Wo der Eine größeren Wert auf Intimität legt und sich für das winzige Lichtblick Kino mit seinen zwölf Reihen mit je drei Sitzen entscheidet, bevorzugt der Andere das historische Moviemento und seine soziale Atmosphäre mit der zentralen Bar, die die drei Säle verbindet. Egal, für welches Kino man sich letztendlich entscheidet, jedes Kiez-Kino bietet ein einzigartiges – und erstaunlich billiges – Filmerlebnis.

Der neueste Zuwachs in der Kinolandschaft der Hauptstadt ist das Zukunft, das im Januar 2012 eingeweiht wurde. Es wurde von demselben Team gestartet, das 1994 schon das ehemalige DDR Kino Tilsiter Lichtspiele neu zum Leben erweckte und verbirgt sich in der Nähe vom Berliner Bahnhof Ostkreuz in einem vormals notorischen Technoclub, welcher in einem Brand zerstört wurde. Die Ruinen wurden in ein Zweisaalkino umgewandelt, in dem man für 4,90€ Seltenheiten aus der internationalen Kunstfilmszene in Originalsprache sehen kann. Das Kino bietet Besuchern zusätzlich eine Kneipe, in der man Bier der Tilsiter Eigenmarke probieren kann, ein Ausstellungsgelände, einen Musikclub im Keller, sowie ein Freiluftkino, das über den Sommer seine Pforten öffnet.

Indie Cinema – Berlin

Vor dem Fall der Mauer war die Zahl von unabhängigen Kinos in Berlin viel größer. Aber auch jetzt sind die Kinos in Berlin noch sehr verschieden. Es gibt 80 Kinos in Berlin. Nur 13 sind Multiplex-Kinos. Die Berliner lieben immer noch die lokalen Kinos in ihrem Kiez.

Manche mögen lieber kleine Kinos mit Intimität. So das ganz kleine Lichtblick-Kino. Es hat nur zwölf Reihen und je drei Sitze. Andere mögen lieber soziale Atmosphäre so wie im Moviemento. Es hat eine zentrale Bar. Sie verbindet alle Räume. So ist jedes lokale Kino gut und anders. Alle bieten ein tolles Filmerlebnis. Und sie sind alle billig.

Zukunft heißt das neueste lokale Kino in der Hauptstadt Berlin. Es zeigt seit Januar 2012 Filme. Schon einmal hat das „Zukunft“-Team ein neues Kino gestartet. 1994 hat es das alte DDR Kino Tilsiter Lichtspiele total neu gemacht. Es ist gut versteckt in der Nähe vom Berliner Bahnhof Ostkreuz. Es ist in einem alten, notorischen Technoclub. Der war nach einem Feuer kaputt. Die alte Ruine hat jetzt zwei Kinosäle. Ein Ticket kostet €4,90 und man kann internationale Kunstfilme in der Originalsprache sehen. Das Kino bietet für die Filmfans auch eine Kneipe. Da kann man Bier trinken, Tilsiter Eigenmarke. Es gibt auch Ausstellungen, einen Musikclub im Keller und ein Freiluftkino. Im Sommer kann man da dann die Filme sehen.